WABCO erwirbt Transics International, einen Branchenführer für Flottenmanagementlösungen

Donnerstag, 13. März 2014 13.03.14

- WABCO expandiert in den Wachstumsmarkt für Flottenmanagementlösungen

- Telematiklösungen von Transics International helfen Flottenbetreibern, die Effizienz der Betriebsabläufe zu verbessern und Kosten zu senken

- WABCO erhält mit Übernahme der Holding Tavares NV für 111,1 Mio. EUR 96,84 % der Aktien von Transics



WABCO Holdings Inc. (NYSE: WBC), ein führender Technologielieferant für die weltweite Nutzfahrzeugindustrie, hat heute die Akquisition von Transics International NV (NYSE Euronext Brüssel: TRAN) bekanntgegeben. Transics International NV ist ein in Europa führendes Unternehmen für Flottenmanagementlösungen mit Hauptsitz in Ypern, Belgien.

„WABCO treibt die Umsetzung der Strategie weiter voran, seine Flottenmanagementlösungen für Nutzfahrzeugbetreiber weltweit auszubauen. Mit der Übernahme von Transics International verbinden wir die Expertise von WABCO im Bereich Nutzfahrzeugsysteme und unsere branchenführenden Sicherheits- und Effizienztechnologien mit Transics Flottenmanagementlösungen auf Weltniveau“, sagte Jacques Esculier, Chairman und Chief Executive Officer von WABCO. „Mit den hochmodernen Telematik-Technologien von Transics haben Flottenbetreiber Zugriff auf eine Vielzahl von Echtzeitdaten, die mit Hilfe von WABCOs modernen Brems-, Fahrdynamikregel- und Effizienzsystemen an Bord erfasst werden. Dank dieser Echtzeitdaten können Flottenbetreiber die Servicequalität verbessen, die Produktivität steigern sowie Sicherheit und Effizienz der Fahrzeugflotte erhöhen.“

Transics International bietet nahtlose Flottenmanagementlösungen, die Nutzfahrzeugbetreibern eine effektive und effiziente Verwaltung ihrer Lastkraftwagen, Anhängefahrzeuge, Fahrer, Fracht und der Aufträge in Echtzeit ermöglichen. Gegenwärtig hilft Transics International mehr als 1.300 Speditions- und Logistikunternehmen in ganz Europa bei der Vernetzung derer mehr als 85.000 Fahrzeuge. Transics innovative Flottenmanagementlösungen helfen dabei, die Effizienz der Betriebsabläufe, den Kundenservice und die Flottenproduktivität zu verbessern und gleichzeitig die Betriebskosten zu senken.

„Wir sind froh darüber, von nun an zu WABCO zu gehören, einem weltweit führenden Unternehmen der Nutzfahrzeugbranche“, erklärte Walter Mastelinck, Chief Executive Officer und Gründer von Transics International NV. „Sowohl WABCO als auch Transics International sind anerkannte Pioniere der Branche bei der Entwicklung führender Technologien, die dazu beitragen, die Sicherheit und Effizienz von Nutzfahrzeugen zu verbessern. Von nun an werden wir unsere hervorragenden Flottenmanagementlösungen mit WABCOs umfassenden Fähigkeiten im Bereich Produktentwicklung, der globalen Präsenz und dem Know-how bei der Systemintegration verbinden, um dem steigenden Bedarf der Kunden weltweit noch besser gerecht zu werden.“

WABCO plant, das Geschäft von Transics International in den Geschäftsbereich Trailer Systems, Aftermarket & Off-Highway einzugliedern. Transics International bleibt als eigenständige Marke bestehen und wird als Teil von WABCO seine umfassende Palette von marktführenden Produkten und Dienstleistungen in den wichtigsten Märkten anbieten, darunter die TX-CONNECT-Plattform und das gesamte Portfolio zugehöriger Systeme.

„Wir wissen die hervorragenden Fähigkeiten, das Technologie Know-how und die Erfolge der marktführenden Experten bei Transics International sehr zu schätzen“, sagte Nick Rens, WABCO Executive Officer & Vice President, Trailer Systems, Aftermarket & Off-Highway. „WABCO bietet bereits heute eine umfassende Palette an Servicelösungen für Hersteller und Händler von Lastkraftwagen und Anhängefahrzeugen, Werkstätten und Flottenbetreiber an. Mit der Übernahme von Transics International werden wir unser innovatives Portfolio an Produkten, Leistungen und Lösungen signifikant ausbauen und ganz auf den individuellen Bedarf unseres weltweiten Kundenstamms ausrichten.“

Transics International beschäftigt rund 280 Mitarbeiter. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in Belgien, Frankreich, Irland, den Niederlanden, Deutschland, Spanien und Italien und verfügt über ein europaweites Vertriebsnetz.

WABCO hat mit der Übernahme der Holding Tavares NV im Rahmen eines Bargeschäfts 96,84 % der Aktien von Transics International erworben. Der Kaufpreis betrug 111,1 Mio. EUR und umfasste auch 15,3 Mio. EUR an liquiden Nettomitteln von Transics International, woraus sich einen Netto-Kaufpreis von 95,8 Mio. EUR ergibt. Den belgischen Gesetzen zu Unternehmensübernahmen zufolge wird WABCO ein uneingeschränktes öffentliches Pflichtangebot zur Übernahme der ausstehenden 3,16 % der Aktien von Transics International zu einem Preis von 14,14 EUR je Transics International Aktie machen.

Personenfoto von links nach rechts:

* Walter Mastelinck, Chief Executive Officer und Gründer, Transics International N. V.
* Jacques Esculier, WABCO Chairman und Chief Executive Officer
* Nick Rens, WABCO Executive Officer und Vice President, Trailer Systems, Aftermarket and Off-Highway


Über WABCO

WABCO (NYSE: WBC) ist einer der weltweit führenden Anbieter von Technologien und Regelsystemen für Sicherheit und Effizienz von Nutzfahrzeugen. Vor rund 150 Jahren gegründet, ist WABCO federführend in der Entwicklung von elektronischen, mechanischen und mechatronischen Technologien für Brems-, Stabilitäts-, und automatische Antriebssysteme für die führenden Lkw-, Anhänger- und Bushersteller weltweit. Mit einem Umsatz von $ 2,7 Milliarden im Jahr 2013, hat WABCO seinen Hauptsitz in Brüssel, Belgien. Weitere Informationen finden Sie unter www.wabco-auto.com.

 

Über Transics International NV

Transics International NV wurde 1991 gegründet und entwickelt und vertreibt Flottenmanagementlösungen für die Transport- und Logistikbranche. Dank jahrelanger Erfahrung, umfassender Forschungs- und Entwicklungsarbeit und einer intensiven Ausrichtung auf die Kundenerfahrung zählt Transics zu den europäischen Spitzenreitern in seinem Segment und arbeitet an seiner globalen Expansion. Neben dem Hauptsitz in Ypern (Belgien) hat Transics Niederlassungen in ganz Europa. Das Unternehmen ist seit Juni 2007 an der Börse notiert (NYSE Euronext Brüssel: TRAN). Weitere Informationen finden Sie unter www.transics.com.



Zukunftsgerichtete Aussagen

Dieses Dokument enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ gemäß Definition im Private Securities Litigation Reform Act von 1995, die in gutem Glauben auf den Erwartungen und Überzeugungen des Managements im Hinblick auf zukünftige Entwicklungen beruhen. Aussagen, denen Begriffe wie „glauben“, „erwarten“, „davon ausgehen“, „Strategien“, „Chancen“, „beabsichtigen“, „planen“, „schätzen“, „können ansteigen“, „können schwanken“ oder ähnliche Ausdrücke bzw. Zukunfts- oder Konditionalverben wie „werden“, „sollen“, „würden“, „könnten“ oder „können“ vorausstehen oder nachfolgen bzw. in denen sie anderweitig enthalten sind, sind allgemein zukunftsgerichteter Natur und keine historischen Fakten. Tatsächliche Ergebnisse können aufgrund zahlreicher Faktoren wesentlich von diesen Erwartungen abweichen. Diese Faktoren umfassen u. a. das tatsächliche Produktionsvolumen von Nutzfahrzeugen auf unseren Zielmärkten, ungünstige Entwicklungen der Geschäftstätigkeit unserer Hauptkunden, Veränderungen der Preise unserer Betriebsstoffe oder Produkte und die weiteren Risiken und Unsicherheiten, die in den Abschnitten „Risikofaktoren“ sowie „Informationen zu zukunftsgerichteten Aussagen“ in WABCOs Formular 10-K sowie im Abschnitt „Erläuterung und Analyse der finanziellen Bedingungen und Ergebnisse des Betriebs durch das Management – Informationen zu zukunftsgerichteten Aussagen“ in WABCOs Formular 10-Q (Quartalsberichte) enthalten sind. Zudem gibt es in Verbindung mit unserer Übernahme von Transics International wie bei allen Übernahmen das Risiko, dass wir nicht in der Lage sein werden, das Unternehmen erfolgreich zu integrieren, oder dass das übernommene Unternehmen nicht die geplante Leistung erbringen oder sich als negativ für unseren Betrieb und Cashflow erweisen kann. WABCO verpflichtet sich nicht, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren. Alle Markt- und Branchendaten basieren auf Schätzungen des Unternehmens.

 

WABCO-Ansprechpartner für Medien      

Tobias Mueller, +49 69 7191 6834, tobias.mueller@klenkhoursch.de

TRANSICS INTERNATIONAL Ansprechpartnerin für Medien

Tinne Baele, +32 57 40 98 20, tinne.baele@transics.com

WABCO Ansprechpartner für Investoren und Analysten

Christian Fife, +1 732 369 7465, christian.fife@wabco-auto.com






<- Zurück zu: Newshub.de | Logistik-News
 
Fakten. Trends. Visionen.