Transics stattet norwegische ASKO-Flotte aus

Montag, 19. Januar 2015 19.01.15

Modernste Flottenmanagementlösungen sorgen für mehr Sicherheit und Effizienz


Telematik mit Transics | ASKO
Transics stattet 700 ASKO-Lkw und -Auflieger aus

BRÜSSEL, Belgien – 15. Januar 2015 – WABCO Holdings Inc. (NYSE: WBC), ein führender Technologielieferant für die weltweite Nutzfahrzeugindustrie, kündigte heute an, dass sein Flottenmanagementbereich Transics International die kommerzielle Flotte der norwegischen ASKO NorgesGruppen mit seinen branchenweit führenden Flottenmanagementlösungen ausrüsten wird.

Transics beliefert die 700 Lkw und Auflieger umfassende Flotte von ASKO mit seinen führenden Flottenmanagementlösungen, darunter Bordcomputer, mobile Technologien und Backoffice-Software. So unterstützt Transics das größte Lebensmittelunternehmen Norwegens dabei, die Sicherheit und Effizienz seiner Flotte weiter zu steigern.

Mitte 2015 wird Transics die firmeneigene ASKO-Flotte mit fest installierten TX-SKY-Bordcomputern aufrüsten und mobile Applikationen für Smartphones an die selbstständigen Transportunternehmer liefern, mit denen ASKO zusammenarbeitet. Die Backoffice-Software TX-CONNECT von Transics integriert Echtzeitdaten von fixen, mobilen und kombinierten Lösungen in eine einzige Instrumententafel. Darüber hinaus wird Transics TX-TRAILERGUARD™, seine Telematiklösung der neuen Generation für effizientes Lkw-, Auflieger- und Frachtmanagement, installieren. Transics geht davon aus, dass das Projekt gegen Ende 2016 abgeschlossen sein wird.

Vorgestellt im September 2014, ist TX-TRAILERGUARD ist das erste integrierte Produkt nach der Übernahme des Flottenmanagementsystemanbieters Transics, eines Marktführers in Europa, durch WABCO im Februar 2014. Die innovative Telematiklösung integriert die umfassenden Echtzeitdaten der fortschrittlichen Bremssysteme, der Stabilitätsregelung sowie der effizienzsteigernden Systeme von WABCO in die Transics Backoffice-Software TX-CONNECT und die damit verbundenen Telematiksysteme.

„Dank der strategischen Übernahme von Transics durch WABCO können Kunden von den leistungsstarken Synergien der Flottenmanagementlösungen von Transics und WABCOs Erfahrung im Nutzfahrzeugbereich sowie den führenden Sicherheits- und Effizienztechnologie und der globalen Reichweite maximal profitieren,“ erklärte Nick Rens, WABCO President, Division Trailer Systems, Aftermarket & Off-Highway. „Wir freuen uns, differenzierende Flottenmanagementlösungen an ASKO zu liefern und so die Flotteneffizienz des größten Lebensmittelhändlers Norwegens weiter optimieren zu können.“

„Durch die Flottenmanagementlösungen von Transics wird ASKO seine gesamte Flotte in Echtzeit überwachen können“, erklärte Svein Sollie, Transport-Direktor, ASKO. „Die modernen Systeme und Technologien von Transics schaffen eine direkte Verbindung zwischen unseren Lkw, Aufliegern, Fracht und Bürofunktionen. Wir gewinnen so wichtige Erkenntnisse, mit denen wir die Sicherheit und die betriebliche Effizienz unserer Flotte weiter steigern können.“

Die Flottenmanagementlösungen von Transics liefern wertvolle Informationen über Standort, Streckeneinhaltung, Lieferzeit, Kraftstoffverbrauch und Emissionen, Lenk- und Ruhezeiten, Achslast, Reifendruck sowie Frachttemperatur. So können betriebliche Entscheidungen unterstützt werden. Darüber hinaus lassen sich die Transics Systeme nahtlos mit der übergreifenden Streckenplanungssoftware von ORTEC, mit der ASKO arbeitet, integrieren, wodurch die Lieferkette von ASKO weiter optimiert werden kann.

Über WABCO

WABCO (NYSE: WBC) ist einer der weltweit führenden Anbieter von Technologien und Regelsystemen für Sicherheit und Effizienz von Nutzfahrzeugen. Vor rund 150 Jahren gegründet, ist WABCO federführend in der Entwicklung von elektronischen, mechanischen und mechatronischen Technologien für Brems-, Stabilitäts- und automatische Antriebssysteme für die führenden Lkw-, Anhänger- und Bushersteller weltweit. Mit einem Umsatz von $ 2,7 Milliarden im Jahr 2013, hat WABCO seinen Hauptsitz in Brüssel, Belgien. Weitere Informationen finden Sie unter www.wabco-auto.com.

Ansprechpartner für Medien

Tobias Müller, +49 89 470 277 112, tobias.mueller@klenkhoursch.de

Tinne Baele, +32 57 34 61 71, tinne.baele@transics.com

Ansprechpartner für Investoren und Analysten

Christian Fife, +1 732 369 7465, christian.fife@wabco-auto.com

 






<- Zurück zu: Newshub.de | Logistik-News
 
Fakten. Trends. Visionen.