Skandinavien-Logistik: Generationswechsel und Jubiläum bei FairTrans

Montag, 25. Mai 2015 25.05.15


Skandinavien-Logistik: Generationswechsel und Jubiläum bei FairTrans

Die Skandinavien-Logistik bietet gut aufgestellten Mittelständlern aufgrund ihrer Flexibilität und Kundennähe auch weiterhin sehr gute Wachstumsmöglichkeiten. Das betont die nördlich der deutsch/dänischen Grenze ansässige FairTrans A/S anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens. „Nach unserem bescheidenen Start in einer Etagenwohnung und an verschiedenen Standorten in der Logistikdrehscheibe Padborg haben wir uns hier in Kliplev gezielt zu einem modernen, LKW-orientierten Allround-Logistiker entwickelt“, unterstrich Geschäftsführer Hans F. David (65) bei der mit dem Firmenjubiläum verbundenen Übergabe des FairTrans-Ruders an seinen Nachfolger Hans Jörgen Hansen (44).

Für die jetzt auf den Transport, die Lagerung und Verteilung von allgemeinen Industriegütern spezialisierte FairTrans A/S haben die Bereiche Kontrakt-Logistik/Lagerhotel/Distribution laut David stark an Bedeutung gewonnen. National und international. Am grenznahen Standort Kliplev steht inzwischen an beiden Seiten der Nord-Süd-Autobahn E45 eine Terminalkapazität von 16.500 m² zur Verfügung.

Dort werden zum Beispiel umfangreiche Kommissionierungsarbeiten für dänische Exporteure durchgeführt und Aktionsware weltweit an große Handelsketten ausgeliefert. Importmäßig werden für Großbetriebe Asien-Container entladen und die Güter in Dänemark/Skandinavien distribuiert. Hauptmärkte des dänischen Logistik-Mittelständlers sind im Ladungs- und Teilladungsbereich Deutschland, die Schweiz, Österreich, die Benelux-Staaten sowie Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland. Weiter forcieren werden sollen auch die Sammelguttransporte zum Containerhafen Hamburg. 

Die FairTrans-Gruppe setzt 70 eigene Zugmaschinen modernster Bauart ein, die aus Dispositions-, Kosten- und Umweltgründen über zeitgemäße Transics-Flottenmanagement-Lösungen verfügen. David: „Die Telematik unterstützt uns nicht nur bei der Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten. Sie verbessert zusammen mit der Speditionssoftware auch die Effizienz und Ökologie unserer Fahrzeuge.“ Abgerundet wird der Fuhrpark durch 105 Schmitz-Cargobull- und Krone-Trailer mit XL-Zertifikat sowie diverse Subunternehmer.

Hintergrundinformationen:

Zur FairTrans Holding A/S gehören die 1975 gegründete FairTrans A/S sowie die 2006 übernommenen Gesellschaften Comet Transport ApS (Rödekro) und Comet Transport GmbH (Flensburg) mit über 70 Zugmaschinen und 105 eigenen Trailern. Die Gruppe beschäftigt 115 Mitarbeiter. FairTrans-Holding-Gesellschafter sind Gorm Gondesen (17111 Transit Transport & Logistik), Per Damgaard, Hans J. Hansen und Palle Pedersen. Im Zuge des geplanten Generationswechsels hat Mitbegründer Hans F. David seine Anteile schon 2013 an die anderen Miteigentümer übertragen. Alleiniger Geschäftsführer ist ab Mitte 2015 Hans Jörgen Hansen. Sein Vorgänger David steht dem Unternehmen weiterhin beratend zur Verfügung.

www.fairtrans.dk






<- Zurück zu: Newshub.de | Logistik-News
 
Fakten. Trends. Visionen.