Nutzfahrzeugmiete: MAN Financial Services aktualisiert Fahrzeugübergabe- und -rücknahmeprozesse

Mittwoch, 11. Februar 2015 11.02.15


Elmar Fünfer, Dachser-Einkaufsleiter
Elmar Fünfer, Dachser-Einkaufsleiter

Mit ihrem neuen TransFair-Konzept bietet MAN Financial Services nicht nur eines der flexibelsten Miet- und Full-Service-Konzepte im Nutzfahrzeugbereich. Das System steht laut EURO-Leasing-CEO Marco Reichwein auch für eine absolut transparente und faire Fahrzeugabwicklung vor, während und nach der Nutzung. Die Vermietgesellschaft hat nach eigenen Angaben in den letzten Jahren viel investiert, um die transparente Übergabe und Rückgabe, Schadengutachten und Minderwertgutachten  transparent und fair nach den Kundenbedürfnissen zu gestalten.

Reichwein: „Wir haben unseren Schadenkatalog zur Unterscheidung von Gewalt- und Gebrauchsschäden überarbeitet und sind detaillierter auf Materialeigenschaften und Nutzungsbedingungen unserer Kunden eingegangen. Dabei haben wir auch neue Reparaturkonzepte wie Smart Repair eingebunden. Außerdem verbessern wir mit einer kompetenten Fahrzeuganalyse die Produktqualität der Hersteller.“

Bestandteil der Fahrzeugübergabe sind eine detaillierte Aufnahme des Fahrzeugzustandes anhand des Übergabeprotokolls, Abholung der Fahrzeuge und technische Einweisung in einem der zahlreichen MAN-Center (optional MAN ProfiDrive), der Online-Schadenkatalog sowie ein automatischer und kostenloser Telematik-Login für jedes Fahrzeug.

Das Flottenmanagement während der Mietzeit beinhaltet Telematik für proaktive Wartung, Fahrzeugverfolgung und Einsatzoptimierung. Hinzu kommen Übernahme und Koordination von Reparatur und Wartung für Zugmaschinen/Sattelauflieger sowie eventuelle Ersatzfahrzeuggestellungen. Die Mautabrechnung erfolgt im Zweiwochentakt. Für Notrufe und Pannenhilfe steht rund um die Uhr eine Info-Hotline zur Verfügung. Optional sind ReifenCare und Fleet Consulting (Gesamtkostenoptimierung).

Besonderes Augenmerk wurde laut Reichwein auf die in der Branche häufig für Diskussionen sorgende Rückgabeprozesse gelegt. Diese umfassen folgendes:

  • Detaillierte Aufnahme des Fahrzeugzustandes anhand des Rückgabeprotokolls.
  • Rückgabe der Fahrzeuge in einem der zahlreichen MAN-Center.
  • Transparente und faire Berechnung gemäß Schadenkatalog.
  • Optionale Möglichkeit der Eigenreparatur vor Rückgabe.
  • Einbindung neuer Reparaturkonzepte wie Smart Repair.

Matthias Szupories, EURO-Leasing-Leiter Sales & Marketing, ist sich sicher: „Mit dem Transfair-Konzept sind wir richtig im Markt unterwegs. Das bestätigen uns auch Kunden.“

Kai-Jörg Bode, Geschäftsführer der Spedition Bode GmbH & Co. KG (Reinfeld): „Von der Fahrzeugübergabe bis zur -rückgabe verläuft alles reibungslos und gerecht. Die Fahrzeugrückgabe erfolgt kompetent, objektiv und mit einer nachvollziehbaren Schaden- und Fotodokumentation. Jede einzelne Beschädigung wird fotografiert und detailliert protokolliert. Nach eindeutigen Bewertungskriterien wird neutral beurteilt, welche Spuren für Fahrzeug und Laufleistung üblich sind und was über den normalen Verschleiß hinausgeht. Dies wird auch bei Fragen und kritischen Beratungen offen zwischen Key-Account-Betreuern, Technikern und Kunden diskutiert, um eine adäquate Lösung zu finden.“

Elmar Fünfer, Prokurist und Leiter technischer Einkauf beim Logistikdienstleister Dachser (Kempten): „Mit diesem System haben wir positive Erfahrungen gemacht. Vor der Fahrzeugübergabe und während der Mietzeit stehen wir im engen Kontakt mit MAN Financial Services, die uns kompetent und ausführlich berät. Den Rückgabeprozess haben wir gemeinsam definiert, so dass er spezifisch auf unsere Bedürfnisse abgestimmt ist. Ein bebilderter, online abrufbarer Schadenskatalog sorgt für Transparenz. Die komplette Abwicklung erfolgt im Dialog, fair und ohne Komplikationen.“

Hintergrundinformation:

Die EURO-Leasing GmbH wurde 1997 gegründet und ist seit 1. Januar 2014 ein Teil der Volkswagen Financial Services. Diese ist Europas größter automobiler Finanzdienstleister und mit über 12.000 Mitarbeitern in 50 Ländern aktiv. Die neue Marke „MAN Financial Services“ bietet in diesem Rahmen ein weltweites Dienstleistungsportfolio für die Kunden von MAN Truck & Bus.

EURO-Leasing vermietet unter der Marke „MAN Financial Services“ rund 13.000 Zugmaschinen, Sattelauflieger/Anhänger und Spezialfahrzeuge. Als einer der führenden europäischen Full-Service-Provider für Fuhrparkmanagement beschäftigt das Unternehmen in seiner Zentrale direkt an der A1 in Sittensen sowie in 60 deutschen Niederlassungen, Depots und Auslandstöchtern mehr als 160 Mitarbeiter. Die Dienstleistungspalette reicht vom Neufahrzeugeinkauf über die Vermietung bis zur professionellen Gebrauchtfahrzeugvermarktung im In- und Ausland.

www.manrental.eu






<- Zurück zu: Newshub.de | Logistik-News
 
Fakten. Trends. Visionen.