Flottenmanagement: MAN Financial Services verbessert Vertrieb und baut Verteilerflotte aus

Donnerstag, 11. Juni 2015 11.06.15


Alle TGX-Fahrzeuge sind jetzt mit MAN Safety Packages unterwegs
Alle TGX-Fahrzeuge sind jetzt mit MAN Safety Packages unterwegs

Nach erfolgreicher Integration der Rental-Aktivitäten in die MAN Truck & Bus Center Frechen und Nürnberg verbessert MAN Financial Services seine Vertriebsstruktur weiter. Um Mietkunden besser betreuen und großräumiger agieren zu können, wird jetzt das Einzugsgebiet rund um Hannover erweitert. Bislang wurde die Region durch die Depots Hannover und Münster-Senden betreut. Mitte 2015 ist die Vermietsparte von MAN Financial Services dann auch am MAN-Standort in Bielefeld präsent.

„Durch den neuen Stützpunkt Bielefeld positionieren wir uns näher am Kunden“, betont EURO-Leasing-Vertriebsleiter Matthias Szupories. „Vom Service über den Verkauf bis hin zur Finanzierung und Miete. Unsere Mieter erhalten eine umfassende Betreuung direkt an einem Standort.“ Hierfür ist Alexander Wegner, zuvor Depotleiter Hannover, nach Bielefeld gewechselt und steht dort als fester Ansprechpartner für die Kurzzeitvermietung zur Verfügung.

Im MAN-Stützpunkt Münster-Senden ist Fabian Erxleben für die Kurzzeitgeschäfte zuständig, in Hannover-Langenhagen agiert Jens Oehme als neuer Depotleiter. Langzeitmieter werden weiterhin von den Regionalleitern Marko Eichhorst und Sascha Kesting betreut. Der Standort Bielefeld umfasst die Region Ostwestfalen-Lippe und reicht über Göttingen bis nach Fulda. Im nächsten Schritt folgen die Standorte Stuttgart und Hamburg.

„Durch die Neupositionierung können wir unsere Aktivitäten deutlich erhöhen und Synergien nutzen. Das ermöglicht eine noch flexiblere und schnellere Betreuung von Spediteuren, Transporteuren und Logistikanbietern“, erläutert Szupories. 

Im Rahmen seiner neuen Vermiet-, Service- und Vertriebsstrategie hat MAN Financial Services auch sein Vermietportfolio erweitert. Verstärkt wurde das Nah- und Verteilerverkehrssegment. Hier stellt sich das Unternehmen zukünftig breiter auf und vermietet neben den 7,5- und 12-Tonnern jetzt auch 15- und 18-Tonner. Und zwar mit Plane/Pritsche-, Koffer- oder Kühlkofferaufbau. Aufgrund der bald gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsassistenten hat MAN Financial Services inzwischen auch alle TGX-Fahrzeuge (einschließlich BasicLion) mit zeitgemäßen MAN Safety Packages ausgestattet.

Hintergrundinformation:

Die EURO-Leasing GmbH wurde 1997 gegründet und ist seit 1. Januar 2014 ein Teil der Volkswagen Financial Services. Diese ist Europas größter automobiler Finanzdienstleister und weltweit mit knapp 13.000 Mitarbeitern (davon rund die Hälfte in Deutschland) in 50 Ländern aktiv. Die Marke "MAN Financial Services" bietet in diesem Rahmen ein weltweites Dienstleistungsportfolio für die Kunden von MAN Truck & Bus. EURO-Leasing vermietet unter der Marke "MAN Financial Services" in 60 deutschen Niederlassungen, Depots und Auslandstöchtern moderne Zugmaschinen, Sattelauflieger, Anhänger und Distributionsfahrzeuge.

www.manrental.eu

 






<- Zurück zu: Newshub.de | Logistik-News
 
Fakten. Trends. Visionen.